Birma/Mjanmar - Ferienwohnung & Ferienhaus

Ferienwohnung in Birma/Myanmar

Der Staat Myanmar liegt in Südostasien mit Grenzen zu Thailand, Laos und der Volksrepublik China. Der in anderen Ländern auch als Birma oder Burma bekannte Staat besitzt zudem eine Küste am Golf von Bengalen. Die Amtssprache Myanmars ist Birmanisch. Die Hauptstadt Naypyidaw liegt im Zentrum des Landes.
 
Das beste Reisewetter
 
In Myanmar herrscht tropisches Klima und man kann generell zwischen drei Jahreszeiten unterscheiden. Im Zeitraum von November bis Februar herrscht die trockenste und kühlste Jahreszeit. Zu dieser Zeit weht der Nordostmonsun aus dem kühlen Zentralasien. In den Monaten März/April und Mai bis Oktober herrscht Regenzeit.
Als die beste Reisezeit für einen Myanmar-Urlaub kann man die Zeit zwischen Oktober und Februar festlegen. Angenehme Temperaturen und geringe Niederschlagsmengen bieten optimales Urlaubswetter. Die Monate März und April sollte man wegen der unerträglichen Hitze hingegen meiden. Auch die Monate zwischen Mai und Oktober sind wegen der häufigen, starken Niederschläge und der unangenehmen Schwüle zum Verreisen nicht geeignet.
 
Myanmar – Land voller Sehenswürdigkeiten
 
In Myanmar findet man eine Vielzahl an kulturellen Schätzen. Deshalb empfiehlt sich hier eine Rundreise, um möglichst viel in der begrenzten Urlaubszeit zu sehen und zu erleben. Die Hauptstadt Naypyidaw bedeutet übersetzt „Sitz der Könige“ und liegt circa 320 Kilometer nördlich von Yangon. Nahe der Hauptstadt befindet sich ein Flughafen, von dem aus man mit den einheimischen Fluglinien die unterschiedlichsten Städte innerhalb Myanmars erreichen kann.
Falls man sich bereits in diesem Teil des Landes befindet, sollte man die Stadt Yangon auf jeden Fall besichtigen. Die Innenstadt erkundet man am besten bei einer Stadtrundfahrt. Architektonisch sehenswert sind unter anderem das Rathaus, der oberste Gerichtshof, das Zollhaus und der Bahnhof. Die Shwedagon Pagode ist der ganze Stolz Myanmars. Die Pagode ragt etwa 100 Meter über das Stadtbild Yangons und ist die am meisten verehrteste Pagode Südostasiens. Dort erlebt man die buddhistischen Rituale und bekommt den kulturellen Glanz der Pagode persönlich zu Gesicht. Ein Besuch sollte somit selbstverständlich auf dem Pflichtprogramm stehen.
 
Da das Land sehr reich an Sehenswürdigkeiten ist, kann man nicht alle Besonderheiten Myanmars kompakt auf einer Seite zusammenfassen. Im Allgemeinen kann man jedoch sagen, dass man versuchen sollte, einen Großteil der kulturell und landschaftlich unterschiedlichen Gegenden zu besuchen. Dazu zählen unter anderem Yangon, Mandalay, Bagan und Inle.
 
Trekking durch Myanmar
 
Nicht nur kulturell interessierte Urlauber werden sich in Myanmar wohl fühlen. Auch Trekking-Touren durch Myanmar sind eine Reise ins ferne Südostasien wert. Im südlichen Shan Staat/Inle Lake gelten die Trekking-Touren als besonders schön. Der Shan Staat ist die beliebteste Region für Trekking-Touren. Dort kann man in Ruhe durch Pinienwälder, Bambushaine und Obstplantagen wandern.
 
Eine vom Tourismus vollkommen unberührte Gegend ist der östliche Shan Staat. Das goldene Dreieck bezaubert besonders durch die landschaftliche Schönheit. Diesen Teil des Landes erreicht man bequem mit dem Flugzeug von Yangon oder Mandalay aus. Im östlichen Shan Staat kann man Trekking-Touren in die umliegenden Berge unternehmen und dabei eines der zahlreichen ethnischen Dörfer besuchen. Diese Möglichkeit eines Besuchs sollte man unbedingt nutzen, um einen Einblick in die vollkommen andere Kultur mit ihren traditionellen Bräuchen und Trachten zu bekommen.
 
Wer auf richtige Abenteuer-Trekking-Touren steht, sollte seine Reise in den Kachin Staat planen. Die wunderschöne Landschaft mit Bächen, Flüssen und idyllischen Häusern mit Strohdächern bieten dabei einen tollen Anblick. Bei einer Wanderung durch die weitläufige Landschaft kann man außerdem einer der seltensten Tierarten, dem Takin begegnen. Der Takin gehört zur Gruppe der Ziegenartigen. Verbreitet sind in dieser Region außerdem der rote Panda, Schwarzbären und schwarze Rehe.
 
Für Individualtouristen eignet sich eine selbstgeplante Reise durch Myanmar. Für Urlauber, die gerne in Gruppen verreisen oder sich ihre Reise nicht selbst zusammenstellen möchten, gibt es eine Vielzahl an Angeboten von Reiseunternehmen. Ob Kultururlaub, Strand- oder Abenteuerurlaub – in Myanmar fühlt sich jeder Urlauber wohl.

Gratis App für Sie!

© Immowelt AG 2018   ® Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Feedback abgeben