China - Ferienwohnung & Ferienhaus

Urlaub im Land der aufgehenden Sonne China

China ist mit 1,34 Milliarden Einwohnern nicht nur der bevölkerungsreichste Staat der Erde, sondern nach Russland, Kanada und den USA zudem der flächenmäßig viertgrößte. Ein Urlaub in China wird selbstverständlich kein Strand- oder Entspannungsurlaub. Dieses Abenteuer - das Land, seine Leute, die Kultur – mit all seinen Besonderheiten, sollte man in vollen Zügen auskosten.
 
Sehenswürdigkeiten in Peking
 
Die Chinesische Mauer
(eigentlich die Lange/Große Mauer bei Badaling) ist über 6.300 km lang, durchschnittlich 6 m breit, an manchen Stellen 4 m, an anderen Stellen bis zu 16 m hoch und windet sich wie ein Wurm über Berge und Täler. Am besten fährt man 85 km von Peking aus nach Badaling, da hier der touristisch am besten erschlossene Teil der Mauer liegt.
 
Die Verbotene Stadt
(Der Kaiserpalast Gugong) im Zentrum Pekings leuchtet in sattem Purpur, mit ihren roten Häusern, den vergoldeten Dächern und der roten Mauer, welche die Stadt umgibt. Wer die chinesische Architektur liebt, findet hier ein Meisterwerk. Die Verbotene Stadt liegt am Nordende des Platzes des himmlischen Friedens (Tianan’men Platz). Er ist mit seinen 40 ha und Platz für die Versammlung von 1 Million Menschen, wahrscheinlich der größte Platz der Erde. In seiner Mitte erhebt sich das Denkmal der Volkshelden.
 
Nordwestlich vom Kaiserpalast befindet sich zudem der Beihai-Park, der Nordsee-Park, den man auch aus vielen Kinofilmen kennt. Wunderschön und romantisch ist der Sommerpalast – eine 290 ha große Garten- und Palastanlage mit Pavillons, Brücken und einem großen See. 1420 wurde der Himmelstempel erbaut, der den Kaisern als Gebets- und Opferstätte diente und seit 1912 für die Öffentlichkeit zugänglich ist.
 
Sehenswürdigkeiten in Shanghai
 
Der Bund
Er ist das Wahrzeichen Shanghais. Es reihen sich hier die Häuser unterschiedlichster Baustile, beispielsweiße aus der Kolonialzeit. Vor allem nachts wird durch eindrucksvolle Beleuchtung der Häuser romantischer Flair versprüht. Ein besonderes Erlebnis sind auch die Bars und Restaurants auf den Hausdächern. Auf der anderen Seite der „Promenade“ liegt der Fluss Huangpu, auf welchem man einstündige Schifffahrten mit den bunt beleuchteten Besichtigungsdampfern unternehmen kann.
 
Der Fernsehturm die Perle des Orients (Oriental Pearl Tower) ist mit seinen 468 m das höchste Gebäude der Stadt und erlaubt bei einer Auffahrt, mit seinen Panoramafenstern und den Glasböden, einen wirklich atemberaubenden Ausblick über Shanghai. Der Yuyuan Garten liegt in der Nähe der Altstadt und ist täglich überfüllt von Touristen. Gebäude der traditionellen chinesischen Baukunst, viel Wasser und das gemütliche Teehaus an seinem Eingang. Um der knapp 2 m hohen Buddha-Statue aus birmanischer Jade einen geeigneten Standort zu verschaffen wurde 1882 Jade-Buddha Tempel gegründet.
 
Dass Hongkong eine Sonderverwaltungszone Chinas ist, macht sich nicht nur durch die eigene Handelspolitik bemerkbar, die Unterschiede zum Rest Chinas sind deutlich erkennbar.
 
Der Hongkong Peak oder Victoria Peak ist die Gipfelregion Hongkongs mit der 552 m höchsten Erhebung der Insel. Von hier aus bietet sich ein Ausblick über die gesamte Stadt, bis tief hinein ins Festland. Oben angelangt findet man den Victoria Park am östlichen Ende des Geschäftsviertels. Er ist der größte öffentlich zugängliche Park in Hongkong und bietet neben tollen Spazierwegen und großen Grünflächen, auch schöne Plätze zum Entspannen.
 
Der lachende Buddha (Guan Yin) aus 259 Tonnen Bronze ist 34 m hoch und sitzt auf einem Hügel, den man über eine lange, breite Treppe erklimmen kann.
 

Gratis App für Sie!

© Immowelt AG 2018   ® Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Feedback abgeben