Kanada - Ferienwohnung & Ferienhaus

Ferienwohnung in Kanada

Kanada liegt zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen in Nordamerika. An den flächenmäßig zweitgrößten Staat der Welt grenzen nur die Vereinigten Staaten. Städtische Ballungsräume befinden sich ausschließlich im Süden Kanadas. Ottawa ist die Hauptstadt Kanadas. Englisch und Französisch bilden die beiden Amtssprachen des Landes.
 
Klima
 
Kanada ist in verschiedene Klimazonen unterteilt. In den zentralen Regionen Kanadas herrscht kontinentales Klima. Generell lässt sich sagen, dass die Winter in Kanada sehr lang und kalt sind. Die Sommer hingegen unüblich kurz und sehr heiß. Der Süden Kanadas bietet sich für Urlauber klimatechnisch gesehen viel besser an als der Norden. Im Norden herrschen in den Wintermonaten Temperaturen bis zu -40°C, im Süden hingegen liegen diese selten unter -5°C. Die Temperaturen in den Sommermonaten liegen im Norden selten über +15°C, im Süden hingegen erreichen diese heiße +35 °C.
 
Die Regionen Kanadas
 
Kanada lässt sich in fünf Landschaftsgebiete einteilen. Der kanadisch-arktische Archipel grenzt im Norden an Grönland. Der kanadische Schild reicht von den Provinzen Labrador, Québec und Ontario bis in die Provinz Hudsonbay. Eine Bergkette vom Golf des Sankt-Lorenzstroms bis in die USA bildet das nördliche Drittel der Appalachen. Die für Touristen am interessantesten und beeindruckendsten Regionen Kanadas bilden die Großen Seen und der Grenzstrom Sankt-Lorenz.
 
Flora und Fauna
 
Die Landschaft Kanadas ist einzigartig. Abenteurer und Naturliebhaber fühlen sich in diesem Land wegen der scheinbar unendlichen Natur besonders wohl. Mit einem Geländewagen oder mit dem Boot lässt sich die kanadische Natur mit all ihren Schönheiten am besten erkunden.
Im Norden Kanadas trifft man wegen des rauen Klimas nur selten auf Menschen. In dieser Region leben Großsäugetiere wie der Polarbär. Wale, Seehunde und Walrosse bekommt man in dieser Region ebenso oft zu Gesicht.
Die Artenvielfalt ist im südlichen Kanada um einiges größer als im Norden des Landes. Fünf Milliarden Zugvögel, Biber, Nerze und Marder zählen hier zu den häufigsten Tierarten. In den Bergregionen lassen sich mit viel Glück auch Pumas und Weißkopfseeadler bestaunen.
Wer diese einzigartige Natur hautnah erleben möchte, sollte eine mehrtägige Tour durch einen der zahlreichen Nationalparks unternehmen. Dort können Kanus gemietet werden und auch das Zelten ist in fast allen Parks gestattet.
 
Sehenswertes
 
Neben den unendlichen Landschaften Kanadas sind auch die Städte sehenswert. Ottawa in der Provinz Ontario ist eine der reizvollen, multikulturellen Metropolen des Landes. Diese Stadt ist besonders sehenswert wegen ihrem englischen und französischen Flair. Beim Besuch Ottawas sollte man sich die National Gallery of Canada ansehen, ein besonderes Bauwerk der Moderne. Zahlreiche weitere Museen und Feste sind ebenso sehr sehenswert.
Toronto liegt wie Ottawa in der Provinz von Ontario. Sie ist die größte Stadt des Landes und im Gegensatz zu den klein gehaltenen Häusern Ottawas dominieren hier sehr hohe Gebäude. Einen Großteil der Sehenswürdigkeiten findet man in der Younge Street.
Als berühmteste und beliebteste Stadt Kanadas gilt hingegen das an der Westküste liegende Vancouver. Sie zählt zu den saubersten und sichersten Städten weltweit. Die mächtige Skyline liefert einen besonders beeindruckenden Anblick, den man am besten von der am Hafen befindenden Aussichtsplattform Vancouver Lookout genießt.
 
 
 

Gratis App für Sie!

© Immowelt AG 2018   ® Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Feedback abgeben