Kapverdische Insel - Ferienwohnung & Ferienhaus

Ferienwohnung auf den Kapverdischen Inseln

Die Kapverdischen Inseln werden auch Kapverden genannt und liegen im Atlantik etwa 460 Kilometer vor der afrikanischen Westküste. Das Gebiet der Inseln bildet die unabhängige Inselrepublik Kap Verde. Zu den Kapverden zählen circa 15 Inseln, von denen 9 bewohnt und in eine Nord- und eine Südgruppe unterteilt sind. Die Hauptinsel ist Santiago, die zu der Südgruppe der Kapverdischen Inseln zählt. Auf ihr liegt Praia, die Hauptstadt der Republik.
 
Klima
 
Da die Kapverdischen Inseln geographisch zur Sahelzone gehören, gilt das Klima als tropisch trocken. Die für die Sahelzone üblichen Regenfälle erreichen die Inselgruppe nur sehr selten. Meist gelangen nur milde Ausläufer bis zu den Kapverden. Starke Regenfälle können in den Monaten von August bis Oktober vorkommen. Die restlichen Monate werden als „Zeiten des Windes“ bezeichnet und sind daher besonders für Surfer die favorisierten Urlaubsmonate. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über sehr mild. Eine weitere positive Eigenschaft dieser Inselgruppe sind die vielen Sonnenstunden. Die Durchschnittstemperatur liegt im Sommer bei 25 °C und sogar im Winter bei milden 20 °C, weshalb die Kapverden auch als die Inseln „des ewigen Sommers“ bezeichnet werden.
 
Entspannung auf den Kapverdischen Inseln
 
Fernab des Massentourismus garantiert ein Urlaub auf den Kapverdischen Inseln Entspannung und Erholung. Die Strände sind nicht derart überlaufen wie die der Balearen oder der Kanaren. Zudem ist die Landschaft abwechslungsreich und das Klima angenehm mild. Dass jede Insel dieser Inselgruppe landschaftlich anders ausgeprägt ist, merkt man bei der Besichtigung der verschiedenen Inseln. Den vulkanischen Ursprung erkennt man deutlich auf São Tiago und Fogo. Auf Fogo befindet sich der Monte Fogo, der höchste Berg der Insel. Auf 2.840 Metern Höhe bietet sich den Bergsteigern eine einzigartige Aussicht über das gesamte Kap Verde.
 
In den Monaten November bis Juli sind die Kapverdischen Inseln ein Paradies für Windsurfer. Doch nicht nur diese kommen auf ihre Kosten. Die Unterwasserwelt des Atlantiks rund um die Inselgruppe ist ebenso ein Paradies für Taucher. Dort lassen sich die verschiedensten Tierarten von Haien, Walen und Meeresschildkröten bis zu riesigen Schwärmen voll mit kleinen, bunten Fischen hautnah bestaunen.
 
Jedoch ist zu beachten, dass man für die Einreise ein gültiges Visum benötigt. Ohne dieses Visum gelangt man nicht in die Inselrepublik.
 
 

Gratis App für Sie!

© Immowelt AG 2018   ® Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Feedback abgeben