Singapur - Ferienwohnung & Ferienhaus

Ferienwohnung in Singapur

Der Insel- und Stadtstaat Singapur liegt in Südostasien unmittelbar am südlichsten Ausläufer des asiatischen Festlandes. Singapur besteht aus einer Hauptinsel, drei größeren und 56 kleineren Inseln. Die Straße von Singapur trennt die Inselgruppe von Indonesien. Die Hauptstadt des Landes ist Singapur. Die vier Amtssprachen sind Tamil, Malaiisch, Chinesisch und Englisch.
 
Klima
 
Das Klima ist das ganze Jahr über tropisch-warm und es gibt keine Jahreszeiten. Die Temperaturen sind ganzjährlich relativ konstant und schwanken nur minimal. Sie liegen durchschnittlich zwischen 26 °C und 28 °C. Die Luftfeuchtigkeit liegt permanent bei 80 – 85 %, was für Europäer oftmals als unerträglich eingestuft wird. Die Luftfeuchtigkeit kann bei Dauerregen sogar auf 100 % ansteigen. Zwischen November und Januar fällt der meiste Niederschlag und es kommt sehr oft zu kräftigen Gewittern am späten Nachmittag und frühen Abend.
Generell ist ein Urlaub in Singapur wegen der konstant warmen Temperaturen und ganzjährlichen, unkontrollierbaren Regenschauern möglich. Deshalb ergeben sich zwei Optionen: Entweder man wählt die Jahreszeit mit vielen Niederschlägen, minimal geringeren Temperaturen und niedriger Luftfeuchtigkeit oder die Jahreszeit mit etwas höheren Temperaturen, geringerem Niederschlag aber kaum zu ertragender Schwüle.
 
Sehenswertes
 
Die Stadt Singapur wird in mehrere kleine Stadtteile aufgeteilt. Die Innenstadt Singapurs besteht aus Chinatown, der Orchard Road, der bekanntesten Shoppingmeile des Landes und Riverside. Dort findet man zahlreiche Museen, Theater, Denkmäler, Restaurants, Bars und Diskotheken.
Möchte man dem Rummel auf den Straßen Singapurs entgehen, kann man einen Ausflug auf eine der umliegenden Inseln planen. Etwa sieben Kilometer von der Hauptinsel Singapurs entfernt liegt Kusu Island, auch bekannt als die Schildkröten-Insel. Von den Anhöhen und Stränden der Insel erhält man einen tollen Rundblick auf Singapur. Das Wasser rund um die Insel lädt zudem zum Baden ein.
Die Insel Sentosa ist bekannt als die „Insel des Friedens und der Ruhe“. Feine Sandstrände, Themenparks, tropische Grünanlagen und viele weitere Attraktionen sind dort vorzufinden. Neben Erholung spielt auf Sentosa auch Unterhaltung eine wichtige Rolle. Ob man sich für eine Runde Minigolf, Volleyball spielen oder für eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn entscheidet – auf Sentosa ist all dies möglich. Der große Vorteil der Insel ist ihre Nähe zur Stadt. Man braucht nur wenige Minuten per Fähre oder mit der berühmten Seilbahn, um von Singapur auf die Insel zu gelangen.
 
Möchte man mehr über das Land erfahren, lohnt es sich auch einen Blick in die Kirchen, Tempel und Moscheen Singapurs zu werfen. Etwa 140 Moscheen, Tempel und größere Kirchengebäude gibt es in Singapur. Falls man eine Moschee oder einen Tempel betreten möchte, sollte man allerdings auf die dort herrschende Kleiderordnung Rücksicht nehmen. Dazu gehört es unter anderem die Schuhe beim Betreten des Tempels auszuziehen. Weibliche Urlauber sollten zudem auf zu kurze und freizügige Kleidung verzichten oder sich entsprechend mit Tüchern bedecken.
Neben Moscheen, Tempeln und Kirchen gehören auch Museen zur Kultur Singapurs. Zu den wichtigsten Museen zählen das Singapore Science Centre, das Singapore Art Museum, das National Museum of Singapore und noch viele weitere.
 
Singapur ist trotz seiner geringen Fläche ein sehr facettenreiches Urlaubsland. Neben Sightseeing, ausgedehnten Shopping-Touren und dem Besuch von Moscheen und Tempeln kann man auch einige Tage Badeurlaub auf den umliegenden Inseln einlegen.
 
 

Gratis App für Sie!

© Immowelt AG 2018   ® Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Feedback abgeben