Ibiza - Ferienwohnung & Ferienhaus

 

Finden Sie Ihre Ferienwohnung in Ibiza bequem auf der Karte.
Jetzt Kartensuche starten

Anzeige aufgeben

Vermieten Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus online. mehr...
ab 10,00 pro Monat zzgl. MwSt. (Laufzeit 12 Monate)
Anzeige aufgeben

Gratis App für Sie!

Ferienhäuser und Ferienwohnungen Ibiza

Verbringen Sie einen wunderbaren Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in der Ferienregion Ibiza. Hier ein kleiner Auszug unserer Ferienwohnungen und Ferienhäuser:
ferienwohnung.com ist Ihr Partner bei der Wahl der richtigen Ferienwohnung Ibiza oder Ferienhaus Ibiza. Bei uns finden Sie immer aktuelle Unterkünfte Ibiza und Ferienwohnungen in Spanien von privaten und gewerblichen Vermietern.

Ferienwohnung auf Ibiza

Ibiza ist die drittgrößte Insel der Balearen und bildet mit der Insel Formentera und den vielen kleinen, unbewohnten Inseln die Inselgruppe Pityusen. Die Insel wird auch die Insel der „Reichen und Schönen“ genannt. Ibiza ist sehr hügelig mit einer zerklüfteten Küste, die durch sandige Calas unterbrochen wird. Calas das sind kleine, in die Felsen einer Steilküste geschnittene Sandbuchten. Die höchste Erhebung ist mit 476 Metern der „sa Talaia“. Die Inselhauptstadt ist Ibizia-Stadt mit einer malerischen Altstadt, dem Hafenviertel, zahlreichen Restaurants und Geschäften, vielen Unterhaltungsmöglichkeiten. Ibizia-Stadt ist vor allem auch für ihr schillerndes Nachtleben in den teuren Discos und Bars bekannt.
 
Ibiza zeichnet sich durch eine besonders vielfältige Landschaft aus. Diese biologische Vielseitigkeit wurde 1999 zum Weltnaturerbe erklärt. Die Insel ist geprägt von mehreren verhältnismäßig hoch aufragenden Gebirgszügen die von fruchtbaren Tälern und Ebenen unterbrochen werden. Hier finden sich dank der rot eingefärbten, eisenhaltigen Erde Olivenhaine, Getreide, Weinberge und alle Arten von Südfrüchten.
 
Ferienorte auf Ibiza
Der Playa d’en Bossa ist einer der längsten Sandstrände der Insel und nur rund 5 Kilometer vom Zentrum von Ibiza-Stadt entfernt. Der Strand gehört zum größten Teil zur Gemeinde Sant Jordi. Lediglich der nördliche Bereich wird zu Ibiza-Stadt gezählt. Hier finden sich unzählige Restaurants, Bars und Discos. Auch der berühmte Bora Bora Beach mit seiner internationalen Partyszene findet sich hier. Der Strand hat aber, vor allem im Süden, auch ruhige und familienfreundliche Ecken. Spaß für die ganze Familie bietet auch der Wasserpark „Aguamar“, der ebenfalls am Playa d’en Bossa gelegen ist. Auch Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten.
 
Santa Eularia des Riu ist die drittgrößte Gemeinde auf Ibiza und liegt am einzigen, gleichnamigen Fluss der Insel. Dieser wird vom „Viaducto Romano“ überspannt. Er ist aber heute nur noch bei starken Regenfällen sichtbar da er weitgehend ausgetrocknet ist. Santa Eularia des Riu ist ein eher gediegener Touristenort und daher besonders für Familien geeignet. Er ist vor allem auch durch seinen Luxus-Yachthafen bekannt, der mittlerweile sogar teurer und gehobener als der von Ibiza-Stadt ist. Die Gemeinde verfügt darüber hinaus über einen wunderschönen Sandstrand mitten im Ort mit einer sehenswerten Uferpromenade. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Santa Eularia des Riu zählt die Wehrkirche „Es Puig de Missa“ sowie das Museu Ethnologie, welches das traditionelle Leben auf Ibiza darstellt.
 
Talmanca liegt an der Marina Botafoch, dem Yachthafen von Ibiza und ist ein 900 Meter langer Sandstrand. Er ist besonders durch seine Nähe zur Hauptstadt beliebt geworden. Hier kann man Erholung abseits vom Massentourismus genießen und abends mit einer kleinen Fähre innerhalb von zehn Minuten zum Hafen von Ibiza-Stadt fahren.
 
Ibiza-Stadt
Die Hauptstadt der Inselgruppe wurde vor rund 2000 Jahren gegründet. Die Stadt wird vor allem durch die meterdicken Stadtmauern zum Schutz vor Feinden und Piraten geprägt, welche noch heute die Altstadt hoch oben auf dem Hügel umringt. Ibiza-Stadt ist das kulturelle, gesellschaftliche und politische Zentrum der Insel. Doch im Sommer ist es vor allem die Stadt der Touristen und Feierwütigen, die sich zu tausenden durch die Gassen von la Marina, Sa Penya und Dalt Vila drängen.
 
Die Stadt verfügt neben dem schrillen Nachtleben auch über viele kulturelle Denkmäler. Zum Beispiel liegt südlich von Ibiza die Ausgrabungsstätte am Puig des Molins. Hier wurde die größte bekannte Necropole aus karthagischer Zeit entdeckt. Auch die Altstadt, Dalt Vila, gehört zu den kulturellen Denkmälern der Stadt und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Die Altstadt sollte auf jeden Fall durch das wundervolle Portal de Ses Taules betreten werden. Direkt darüber befindet sich auch das Museum für zeitgenössische Kunst Museu d’Art Contemporani. Die Dalt Vila ist geprägt von engen Gassen die in kleinen, malerischen Plätzen münden. Einer davon ist der Placa de Vila, das traditionelle Zentrum und einer der schönsten Plätze von Ibizia. Absoluter Höhe- und Mittelpunk der Altstadt ist auch die im 14. Jahrhundert erbaute Kathedrale Santa Maria de las Nieves. Von hier bietet sich ein wundervoller Blick auf den Hafen. Auch die Kathedrale Baluard Sant Bernard bietet einen atemberaubenden Blick über die gesamte Umgebung.
 
Ein Urlaub auf Ibiza bietet vor allem für Freunde des Nachtlebens viel Abwechslung mit internationalem Flair. Wer seinen Urlaub jedoch ruhiger angehen will, findet ebenfalls einige schöne Ecken auf der Insel und wohnt am besten in einer der gemütlichen Ferienwohnungen auf Ibiza.

Reiseführer

Reiseführer von Ferienwohnung.com

© Immowelt AG 2014   ® Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Feedback abgeben