Uruguay - Ferienwohnung & Ferienhaus

Ferienwohnung in Uruguay

Uruguay liegt in Südamerika, angrenzend an Argentinien und Brasilien. Das Land liegt mit einer Küste von 660 Kilometern Länge auch am Atlantischen Ozean. Nach Suriname ist es das zweitkleinste Land Südamerikas. Die Hauptstadt Uruguays ist Montevideo, am Mündungstrichter des Río de la Plata.
 
Optimaler Reisezeitraum
 
Wegen der flachen Topografie Uruguays sind die Klimaunterschiede innerhalb des Landes sehr gering. Uruguay befindet sich in der gemäßigten Klimazone und hat somit deutlich abgrenzbare Jahreszeiten mit warmen bis heißen Sommer- und kalten Wintermonaten. Der Sommer dauert von Dezember bis April mit Durchschnittstemperaturen zwischen 25°C und 28 °C im Süden. Die durchschnittlichen Temperaturen im Norden liegen 2 – 3°C höher. Aufgrund tropischer Strömungen aus dem Norden können die Temperaturen im Sommer teilweise auf 40 °C steigen. Der Winter dauert von Mai bis November mit Temperaturen von 15 °C im Durchschnitt. Auch in dieser Jahreszeit kann es zu extremen Temperaturausreißern kommen: Polare Luft sorgt oftmals für Temperaturen, die unter dem Gefrierpunkt liegen.
Für diejenigen, die ihren Urlaub an den Badestränden der Atlantikküste verbringen möchten, bieten sich hierfür die Monate Dezember bis Februar an. Jedoch sind die Preise während der Hauptsaison von Januar bis Mitte Februar deutlich höher und die Strände oftmals sehr überlaufen. Es empfiehlt sich erst ab Mitte Februar einzureisen, da auch zu dieser Zeit die klimatischen Bedingungen für einen Strandurlaub immer noch hervorragend sind.
 
Weitläufige Landschaft
 
Die etwa 3 Millionen Einwohner Uruguays haben sich hauptsächlich in dem Ballungsraum rund um die Hauptstadt Montevideo niedergelassen. Das Land entspricht hinsichtlich der Fläche in etwa der Hälfte Deutschlands, wobei in Deutschland rund 82 Millionen Menschen leben. Durch diesen Vergleich wird sehr deutlich, wie verlassen und ruhig das Hinterland Uruguays sein muss. Die flache Landschaft ist geprägt von Grasflächen und Landwirtschaft mit leicht hügeligen Erhebungen. Auf den weitläufigen Flächen wird auch heutzutage noch ökologisch schonende Rinder- und Schafzucht betrieben.
 
Als Urlaubsland wird Uruguay hauptsächlich von den Einheimischen der südamerikanischen Nachbarstaaten genutzt. Europäer beschränken ihre Reisen meist auf Argentinien und besuchen dann von Buenos Aires aus Uruguay nur für kurze Zeit. Dabei besitzt das Land sehr viel touristisches Potenzial: Sehenswert sind unter anderem die Seebäder an der Küste und die Riviera als Treffpunkt der südamerikanischen Stars. Dort ist der Ort Punta del Este einer der bekanntesten Orte, in dem zahlreiche Modenschauen und Events stattfinden. Touristen begeistern sich zudem für die Strände und das schillernde Nachtleben von Punta del Este. Auch die naturbelassene Landschaft Uruguays lockt zahlreiche Urlauber. Besonders beeindruckend ist die Viehhaltung der Estancias und Gauchos, die ihre Tiere traditionell und mit wenig Technologie auf Naturweiden halten.
 
Montevideo – Zentrum des Landes
 
Montevideo ist nicht nur die Hauptstadt Uruguays, sondern auch wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Die Stadt zählt zu den zehn sichersten Städten Lateinamerikas und gilt zudem als die Stadt mit der höchsten Lebensqualität. Montevideo besitzt circa 22 Kilometer lange Strände entlang des Río de la Plata. Sehenswert sind neben der Altstadt Montevideos auch die zahlreichen Museen der Stadt. Im Museo del Gaucho wird beispielsweise ausführlich das Leben der Gauchos dokumentiert. Montevideo ist zudem für sein aufregendes Nachtleben bekannt.
 
Uruguay erreicht man von Frankfurt aus nach circa 15-16 Stunden Flug. Wer keinen Direktflug bucht muss mit deutlich längeren Flugzeiten rechnen. Möchte man seinen Urlaub direkt in Montevideo beginnen, lohnt sich ein Direktflug zum internationalen Flughafen „Aeropuerte Internacional de Carrasco“ östlich von Montevideo. Ein weiterer internationaler Flughafen liegt in der Nähe von Punta del Este. In manchen Fällen ist es sogar kostengünstiger ins argentinische Buenos Aires zu fliegen und von dort aus per Bus, Auto oder per Schiff nach Uruguay zu reisen. Diese Option sollte man bei den Urlaubsplanungen berücksichtigen und ebenso berechnen.
 
 

Gratis App für Sie!

© Immowelt AG 2018   ® Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Feedback abgeben